Stunde der Gartenvögel 2020

Machen Sie mit beim Vögelzählen vom 8. bis 10. Mai 2020. 

 

Kernbeisserjunges wird gefüttert, Foto: Wega Kling

Und so funktioniert es: Von einem ruhigen Plätzchen im Garten oder vom
Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im
Laufe einer Stunde entdeckt wird. Die Beobachtungen können online unter
www.stundedergartenvoegel.de<http://www.stundedergartenvoegel.de>  und mit
der kostenlosen NABU Vogelführer App gemeldet werden. Meldeschluss ist der
20. Mai. Eine kostenlose Rufnummer zum Melden ist am 11. Mai 2020 von 10 bis
18 Uhr, Tel: 0800-1157115, geschaltet. 

Aktuelle Zwischenstände und erste Ergebnisse sind ab dem ersten Zähltag auf
<http://www.stundedergartenvoegel.de>www.stundedergartenvoegel.de abrufbar
und können mit vergangenen Jahren verglichen werden. 

Wie sich unsere Gartenvogelbestände im Laufe der letzten 15 Jahre entwickelt haben erfahren Sie in der Broschüre 15 Jahre Stunde der Gartenvögel. Link zum Herunterladen:
<http://www.NABU.de/15-jahre-sdg>www.NABU.de/15-jahre-sdg

Für kleine Vogelexperten hat die NAJU die „Schulstunde der Gartenvögel“ (6.
bis 10. Mai) ins Leben gerufen. Ein NAJU-Aktionspaket versorgt teilnehmende
Gruppen und Klassen mit Zählkarten, einem „Vogelbüchlein für die
Hosentasche“ für jedes Kind, einem NAJU-Poster, auf dem Kinder die
häufigsten Vogelarten in Deutschlands Gärten und ihre Besonderheiten
kennenlernen, sowie einem Begleitheft. Weitere Informationen unter
www.NAJU.de/sdg<http://www.naju.de/sdg>