Achtung Amphibien wandern bald los!

Bald wandern unsere Amphibien zu ihren Laichgewässern. Helfer*innen an den Schutzzäunen willkommen.

Dieses Erdkrötenpärchen konnte von der Straße geborgen werden bevor es überrollt wurde.

Sobald die Temperaturen nun abends in Bodennähe gegen 8° erreichen, können wir mit den ersten Molchen, Kröten und Fröschen auf ihrem Weg zu den Laichgewässern rechnen. Der NABU Saarbrücken betreut, inklusive der gesperrten Straße L 127 im Fischbachtal,  acht Wanderstrecken, davon sieben mit Schutzzaunanlagen, im Bereich der Stadt Saarbrücken und in Zusammenarbeit mit dem Amt für Klima und Umweltschutz. Hier sind wir auf viele Helferinnen und Helfer angewiesen, die sich für einen oder mehrere feste Einsatztage, morgens oder abends, in der Zeit von ca. Mitte-Ende Februar bis Anfang-Mitte April verpflichten.

In diesen eher dunklen Zeiten ist es aus unserer Sicht ein wunderbar befriedigendes Erlebnis, den bedrohten Tieren zu ihren Laichgewässern zu helfen, und so ihren Bestand und die Fortpflanzung in dieser Saison zu sichern.

Helferinnen und Helfer melden sich bitte bei Ute Fugmann, Naturschutzbeauftragte, Tel.: (0681 41324), E-Mail: utefugmanngmx.de, und Wega Kling, NABU Saarbrücken, Tel.: (06897 88126), E-Mail: wega_klingyahoo.de.