Schließen Sie Freundschaft mit einer Vogelfamilie - werden Sie Pate für einen Nistkasten

Kohlmeise beim Nestbau, Foto:W.Kling
Der erste Kasten hängt, Oberbürgermeisterin Charlotte Britz machte den Anfang, Foto:W.Kling

Die Vogelwelt der Saarbrücker Bäder kann ab dem kommenden Frühjahr bei der Familienplanung unter komfortablen Nisthilfen wählen. Zusammen mit dem NABU Saarbrücken wird die Bädergesellschaft zum Auftakt der Aktion den reichen Baumbestand und die Gebäude des Schwarzenberg-Freibades mit verschiedenen Holzbetonkästen bestücken und sie auf Dauer pflegen.

Besucher und Freunde der Bäder sind herzlich eingeladen, Patenschaften für die Nistkästen zu übernehmen. Die Spende für eine Nisthöhle, Halbhöhle oder einen Baumläuferkasten beträgt 10 Euro, für einen Sperlingskasten oder eine Buntspechthöhle 20 Euro.  Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

  • Kontakt für Patenschaften: Bäderbetriebsgesellschaft  Saarbrücken mbH
  • Sascha Klein, Tel. 0681 - 5 87 20 97
  • E-Mail: s.klein@vvs-konzern.de

Nistkastenaufhängung in den Saarbrücker Freibädern abgeschlossen

Nisthöhle für eine der schönen alten Eichen im Schwarzenbergbad
Halbhöhle im Freibad Dudweiler
Sperlingskasten im Altenkesseler Freibadbereich

Nachdem im Schwarzenbergbad 29 verschiedene Nistkästen im Baumbestand und an den Gebäuden verteilt wurden, stehen auch im Dudweiler und Altenkesseler Freibad Singvögeln wie Meisen, Baumläufern, Rotschwänzchen oder Haussperlingen Nistkästen zur Verfügung.

Insgesamt hat die Bädergesellschaft 52 Nisthilfen finanziert, die von Freibadgästen im Rahmen einer Patenschaft erworben werden können. Der NABU Saarbrücken hat die naturschutzfachliche Begleitung übernommen, was die Auswahl der Standorte für die Nistkästen angeht. Auch die Reinigung und Kontrolle der Kästen in den folgenden Jahren wird von uns durchgeführt.

Die Aufhängung der Kästen erfolgte im Oktober und November 2014 in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Betriebsleitern der Freibäder.

Wir wünschen den Paten und den Initiatoren der Bädergesellschaft gutes Gelingen und vor allem viele erfolgreiche Singvogelbruten!

Text und Fotos: Gabi Stein und Cosima Graf

Wir freuen uns über die ersten Patenschaften: 

Vier Patenschaften für Höhlenbrüter, eine für eine Spechthöhle und eine für ein Sperlingshaus. Die Namen der Patinnen und Paten sind auf den Nisthilfen zu lesen.

Und über die Nisterfolge dieses Jahres:

Viele unserer Gefiederten haben sich umgehend in ihren neuen Quartieren eingenistet und erfolgreich gebrütet. Von der Nistkastenkontrolle und - Reinigung meldet Gabi Stein:

Im Bad in Altenkessel wurden drei Meisennester und ein Rotkehlchennest vorgefunden. Im Totobad fanden 20 Meisenbruten statt. ... Genaueres in der PDF von Gabi Stein